Sonntag, 18. Dezember 2011

Kleines Deans Löt-Tutorial: Stecker an AK anlöten

Weg mit dem alten Stecker! Heute löten wir Deans an eine AK an. Natürlich ist dieses Tutorial auch für andere AEGs anwendbar.

Wir benötigen:
  • Schutzbrille aufsetzen!
  • 1x Deanstecker
  • 4,5mm Schrumpfschlauch oder Heißklebestick
  • kleiner Gasbrenner / Feuerzeug
  • Seitenschneider
  • Abisolierer
  • Lötkolben
  • Lötzinn
  • Klemmzange
Zunächst zwicken wir den Tamiya-Stecker mit dem Seitenschneider ab. An der AK haben wir nicht viel Kabel und zwicken daher nah am Stecker ab. Bei anderen AEGs lässt man 2-3cm Kabel dran und kann das Stück gleich für einen Adapter nützen.



Ziemlich genau 4mm abisolieren. Dafür gibt es verschiedene Werkzeuge. Ich finde diese Zange am Besten. Schere oder scharfes Messer tut es auch. Man muss darauf achten, dass man keine Adern wegschneidet:

Alle 4 Kontakte vorzinnen: Lötkolben aufheizen lassen, Lötspitze mit Schwamm säubern und mit etwas Lötzinn vorzinnen. Danach Kabel aufheizen - Lötzinn dran und vorzinnen. Das Gleiche macht man mit dem Stecker. Stecker mit einer Klemmzange fixieren, sonst wirds mühsam.

Dann die Kabel an den Stecker löten: Rot (+) an senkrechtem Kontakt, Schwarz (-) am geraden.
Merkhilfe: Ground (englisch für Minuskontakt) an gerade.
Schrumpfschlauch vor dem Löten drüberziehen...

...wir verwenden aber in diesem Beispiel einen Heißklebestick um die Kontakte zu isolieren. Man hat hier nicht viel Platz und der Schrumpfschlauch zieht sich durch die Umgebungshitze gerne vorzeitig zusammen.

Diese Sticks für Heißklebepistolen gibt es in verschiedenen Arten und Farben. Hier ein schwarzer Universalkleber. Mit Gasbrenner/Feuerzeug bei ständigen drehen vorheizen. Es geht auch mit der Heißklebepistole, aber damit ist man nicht so flexibel. Nicht zu dicht ranhalten, sonst brennts :-).

Den Stick halten wir an den Stecker und verteilen den Kleber um ihn herum. Vorsicht, ist sehr heiß und tropft. Handschuhe vom Vorteil. Muss anfangs nicht perfekt sein - Die Form passen wir mit dem Gasbrenner an. Es dauert 3-4 Minuten bis der Kelber schön abgekühlt ist. Schneller gehts mit einer Abkühlung aus der GreenGas Dose - bitte mit diesem Tipp sehr vorsichtig umgehen und den Gasbrenner vorher ausmachen!

Vorteil vom Heißkleber: Isoliert und hält sehr gut. Nachteil: braucht mehr Platz als Schrumpfschlauch und ist nicht so einfach zu entfernen. Natürlich könnt ihr auch mit Isolierband arbeiten. Ist halt nicht so perfekt.


In Arbeit:
+ Löttut für andere AEGs
+ Löttut für Akkus
+ Vergleich von verschiedenen DEAN-Steckern
+ Goldkontaktstecker

.

1 Kommentar:

  1. Danke für die tolle Anleitung. Meine AUG hat heute ihren DEAN-Stecker spendiert bekommen und hätte ich nicht deinen Artikel vorher gelesen wäre ich auf die geniale Idee mit dem Heißkleber wohl nie bekommen. Die Schrumpfschläuche haben sich natürlich beim Löten schon zusammengezogen, daher war der Tipp echt Gold wert.

    AntwortenLöschen

Ein Kommentar dazu ist gerne gesehen und hilft den Blog zu verbessern.