Montag, 19. Dezember 2011

Gittermaskentest: Strike Systems XT Gridmask vs Chinaclon

Ein alter Forenbeitrag von mir, nun auch hier im Blog, etwas überarbeitet:
Von ASG gibt es die "Strike Systems XT Gridmask". Auch Ghostmaske genannt. Ist für ca. 15 EUR bei allen ActionSportsGames-Händler erhältlich.

Von dieser Maske gibt es bei ebay (und bei manchen Händlern) etliche Chinaclones. 8 EUR inkl. Versand - just for fun bestellt und getestet.

Hier die 2 Testkanditaten: links Strike Systems, rechts die von eBay.
Die Farbe bei der eBay-Maske ist heller, Brille- & Mundschutzfarbe passt nicht zusammen.


Verwendetes Lochblech: Beide haben eine versetzte Rundlochung (RV) mit 1,5 mm Löcher. Der Versetzungswinkel von 60° ist gleich, die Strike Systems ist aber enger gelocht = weniger Steg = weniger Verdunkelung = besseres Durchsehen.

Strike Systems: RV 1,5/2,1 60°, Stärke mit Lack ~0,55mm:


Brille von ebay: RV 1,5/2,5 60°, Stärke mit Lack ~0,55mm:

Der Test: hinten das Gitter lose mit Klebeband abgeklebt um Lack- und BB-Splitter aufzufangen:

Erste Test-AEG: JG AUG A3 mit: 433 fps (+/- 4 fps):


Strike: Ein Schuss ins linke Eck, 2 Schüsse auf die selbe Stelle (Bildmitte). Gitter sieht duch gewölbtes Klebeband darunter unebener aus als es ist. Maske hatte vorher schon andere Treffer.
Strike: Blick von der Seite: 2x 430 fps. Entfernung war ~10cm, also nicht aufgelegt

Strike: Gitter innen: Rechts oben die 2x 430 fps, rechts unten 1x 430 fps:

Clon: Selber Test wie vorhin

Clon: seitlich

Clon: innen. Oben 2x 430 fps, Gitter ist gebrochen, Lack abgesplittert. Unten 1x 430 fps

Zweite Test-AEG raus: CA AUG A2, 320 fps (+/- 5 fps):


Strike: Unten rechts: 3 Salven Dauerfeuer, je etwa 5 BBs. Etwas darüber, mittig rechts 1x 320 fps
Oben rechts, bei den zwei Löchern mit weißen Rändern 1x 430 fps, seitlich etwa 45° angehalten:

Strike: Blick von der Seite

Strike: Blick von innen:

Selber Test mit Clon, aber nur 2 Salven! Mehr hats nicht gebraucht, nach der 2. Salve war ich durch.
Oben rechts ist der seitliche 430 fps Treffer.

Clon: Blick seitlich

Clon: Blick von innen, zwar unwahrscheinlich, soviele BBs (8-10) auf die selbe Stelle zu bekommen, aber die Strike hat 15 ohne Probleme ausgehalten!

Die Strike Systems nach meinen Tests (und einigen Spielen):

Der Clon nach dem Test:

Strike: Seitlich

Clon: Seitlich

Das Material des Clons ist weicher, hält es dadurch eventuelle BB-Splitter ab? Nein!
Der Klebestreifen nach den Tests bei der Strike Systems:
kleinere Lacksplitter, 3-4 BB-Splitter. BBs wurden Excel 0,20g Plastik verwendet. Die Splittern normal sehr wenig.


Der Klebestreifen vom eBay-Clon:
Viel mehr und größere Lacksplitter. Die Innenseite des Gitters sieht auch sehr abgesplittert aus.

Strike, rechte Seite (also hinter dem Salven Test):

Clon von ebay, rechte Seite. Man beachte neben den vielen Lack-Splittern die BB...

FAZIT:
Wer sich hier sparen will, tut das ganz klar am falschen Platz!!! Wenn dann kauft euch die Strike Systems!
Obwohl das Strike Systems Lochblech einen dünneren Steg hat, hält es viel mehr aus und die Lackierung ist um einiges hochwertiger.

In Arbeit (Text fehlt noch):
+ Langzeiterfahrungsbericht mit der Strike-Maske
+ Test mit anderen Gittermasken

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ein Kommentar dazu ist gerne gesehen und hilft den Blog zu verbessern.