Donnerstag, 14. April 2011

Schachuhren - geniales Zubehör für Airsoftgames

Anfangs wurde ich für diese Idee belächelt - jetzt ist jeder der ein Spiel damit gemacht hat begeistert: Schachuhren. Eigentlich nichts anders wie zwei unabhängig einstellbare Stoppuhren mit zwei großen Knöpfen. Aber sie ermöglichen ein paar nette Spielvarianten, zum Beispiel DOMINATION (wer Punkte länger hält, gewinnt).

Gekauft bei ebay (Suche hier), mit Versand ca. 20 EUR pro Stück. Es gibt auch analoge und andere Modelle, aber dieses hier schien mir am sinnvollsten - es war eine gute Entscheidung.

Gekauft beim günstigsten Anbieter "TF Timing" wurde es nach 7 Werktagen geliefert, die Verpackung:




"LEAP" soll ein namhafter Schachuhrenhersteller sein. Ich bezweifle jedoch, dass es sich bei deisem "PQ 9902" um ein Originalprodukt handelt. Aber Chinaclones sind wir im Airsoftbereich schon gewöhnt.


So sieht das Teil aus. Den roten und blauen Punkt habe ich aufgeklebt. "Drück einfach auf deine Teamfarbe" lässt sich besser erklären als links und rechts ;-).

Auf der Unterseite befinden sich kleine DIP-Schalter zum Einstellen der Stoppuhren (mehr dazu später), das Batteriefach und Öffnungen für die Piepser (also nicht in die nasse Wiese stellen).

Power kommt von zwei Babyzellen (auch C / R14 genannt).Falls die mal leer werden, werde ich Adapter/Dummys mit zwei AAA-Akkus verwenden.

Anleitung 1x in chinesisch...

...und 1x in "Englisch":

Wichtig für die Bedeutung der DIP-Schalter ist diese Grafik, am Gerät selber steht es nur chinesisch oben.

Funktionen der 4 DIP-Reihen:
  • 1. und 4. Reihe ist schnell erklärt. Damit stellt man die Timerzeit ein. 3, 5, 10, 20, 40, 80 Minuten sind wählbar, mehrere Schalter addieren sich. Ist nichts ausgewählt (alles auf 0), wird der Timer auf 240 min (4 Stunden) gesetzt. Mit alles auf ON hat man 158 Minuten eingestellt.
    Die Stoppuhr läuft nur runter - also ein Countdown.
  • 2. DIP-Reihe: Adding Time (in Sekunden, maximal 75)
    • OFF: Total - Pro Seitenwechsel erhält man die eingestellte Zeit gutgeschrieben
      Sind 30 Sekunden eingestellt und ein Team erobert den Punkt, erhält es für die Eroberung 30 Sekunden Zeitguthaben. Bsp: Uhr beim drücken auf 9:37 wird zu 10:07.
    • ON. Part - Pro Seitenwechsel maximal bis zum letzten Zeitguthaben
      Sind 30 Sekunden eingestellt und ein Team erobert innerhalb dieser Zeit den Punkt, bekommt es nicht mehr Zeitguthaben als beim letzten Wechsel. Darunter ganz normal +30 Sekunden.
      Bsp: 10:00 - Wechsel - 09:40 - Wechsel => Zeit auf 10:00 aufgefüllt
  • 3. DIP-Reihe: Limited Time (in Sekunden, maximal 155)
    • OFF: Limit - Punkt muss innerhalb dieser Zeit zurückerobert werden
      Für zwei Spielvarianten: Spiel endet wenn diese Zeit abläuft oder Punkt wird Team gutgeschrieben (nur sinnvoll bei vielen Uhren). Option macht nur bei wenigen Spielern Sinn, ansonst werden die Punkte abgecampt.
    • ON: Out Limit - Punkt kann in dieser Zeit nicht zurückerobert werden
      Sozusagen ein Bonus fürs Erobern.
      Bsp. mit 30 Sek.: 10:00 - Wechsel => Nächster Wechsel erst ab 09:30 möglich
      Falls man vorher drückt, Piepst das Gerät kurz.
 Hier eine Grafik zur Übersicht. Eigentlich nur für Gamemaster wichtig:


Die aufgedrehte Schachuhr: Die Funktion der 5 kleinen Knöpfe (2x 2 zusammengelegte Funktionen):
  • 1+2 (Kreise): 1x drücken = ON, 3 Sek halten = OFF
  • 3 START/Pause (Nach RESET 1x drücken nicht vergessen!)
  • 4+5: 3 Sek halten = RESET - DIP-Einstellungen werden übernommen

Hier eine Beispieleinstellung: 13 Sekunden für jedes Team, 60 Sekunden Part Adding Time.

Sieht am Display nach Reset so aus. Übrigens kann man Adding Time und Limited Time zusammen verwenden. Die Zeit steht dann klein rechts oben (so wie hier 60). Auf der linken Seite Limited Time und auf der rechten Seite Adding Time - also Seitenverkehrt.

Damit es auch Spaß macht, wurden zwei Uhren gekauft. Eine alleine hat wenig Sinn. Mehr Uhren sind natürlich noch geiler. 5 Punkte zum Beispiel auf einem großen Spielfeld hält einige Leute in Bewegung.

Zur Spiel DOMINATION selber. Gespielt wird mit zwei Teams, Verteilung 50:50. Man verteilt diese zwei Schachuhren am Spielfeld. Am besten hat jedes Team von der Länge her den selben Weg zu den Spieluhren. Respawn ist unendlich mit Wartezeit (z.B. 20 Sekunden). Respawnpunkte 3-4, wobei zwei davon die Startpunkte sind. Jeder kann überall respawnen (bringt Bewegung rein), es darf sich aber kein gegnerischer Spieler in der Nähe befinden (Radius festlegen), sonst muss man den Respawnpunkt wechseln. Die Wartezeit entfällt dann.

Ein Punkt wird durch drücken auf den Schalter mit der eigenen Teamfarbe erobert. Damit geht der Countdown des Gegners runter. Ist EINE Uhr auf 0, endet das Spiel. Gewonnen hat das Team, welches in Summe mehr Zeitguthaben übrig hat. Also kann ein Team auch noch gewinnen, wenn es einen Punkt komplett verloren hat. Bsp: Blau:Rot = 5:0 + 2:13 => Rot gewinnt mit 13 Minuten, Blau hat 7 übrig.

Es gibt aber einige Varianten von diesem Spiel.

Fazit: 2-5 solcher Uhren ist für jeden Verein eine geniale Anschaffung. Kann ich nur empfehlen. Die Spiele damit sind (richtig geplant) sehr Action- & Bewegungsreich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ein Kommentar dazu ist gerne gesehen und hilft den Blog zu verbessern.